Nähwochenende im Gutshaus Pohnstorf

gutshaus_pohnstorf_lightbox_2012

Der nächste Termin November 2017

„Ich nähe mir mein Lieblingskleid oder das Weihnachtsgeschenk für Tante Irmgard“

Was auch immer, ich helfe Ihnen dabei …Das Wochenende ist nicht als Kurs mit strikten Vorgaben angelegt.

Das Angebot richtet sich sowohl an geübte Näherinnen als auch an Neulinge, die ihre ersten Erfahrungen mit Nadel und Faden machen möchten. Absolute Anfänger erlernen hier vor Allem die Handhabung der Nähmaschine, diverse Stiche, den Umgang mit Stoff, Nadel, Faden etc. Ich empfehle, mit kleinen Projekten wie Tasche, Kissen, Topflappen, Schürze etc. anzufangen.

Wer schon nähen kann, aber nicht besonders geübt ist, kann sich gut an ein einfaches Kleidungsstück wagen.

Geübte Näher/innen können hier in Ruhe an einem Projekt arbeiten und bei Engpässen sofort professionellen Rat und Hilfe bekommen.

Wer mag, kann seine eigenen Utensilien mitbringen, selbstverständlich haben wir nach Absprache im Gutshaus  professionelle Geräte, die jedem Teilnehmer/jeder Teilnehmerin zur Verfügung stehen. Vier Overlockmaschinen und eine Coverlockmaschine sind immer vorhanden. Wenn es Ihnen möglich ist, Ihre eigene Nähmaschine mitzubringen, hätten Sie Ihren eigenen Arbeitsplatz und lernen so Ihre Nähmaschine besser kennen.

Ich werde Ihre Projekte/Vorstellungen/Wünsche gerne im Vorfeld mit Ihnen besprechen, auch, um abzustimmen, was für Materialien Sie benötigen.

Sollten Sie große Vorhaben umsetzen oder umfangreiche Ideen verwirklichen wollen, so möchten ich Sie bitten, die Stoffe von Zuhause mitzubringen. Für kleine Accessoires und anderweitige Näharbeiten steht Ihnen ausreichend Material zum Kaufen zur Verfügung. Natürlich habe ich auch eine große Auswahl an Schnittmustern vor Ort, die Ihnen die Arbeit garantiert erleichtern werden.

Ziel des Näh-Wochenendes ist es, dass Sie entweder mit einem abgeschlossenen Projekt oder jeder Menge neuer Erfahrungen nach Hause fahren. Erholt, entspannt und mit dem Basiswissen eines Handwerks, dass Ihnen auch nach dem Wochenende viel Freude bereiten wird.

Der Gutshaussaal wird in ein großes Näh-Atelier verwandelt, das Jedem rund um die Uhr zur Verfügung steht, so dass Sie auch außerhalb der angegebenen Kurszeiten hier arbeiten können.

Ablauf:

Freitag
xx.-xx.11.2017
Anreise ab Freitag Nachmittag 17 Uhr.                                                                                 Zimmer- und Wohnungverteilung findet Vorort statt. Wir nehmen gerne Rücksicht auf Wünsche, bitten aber um Verständnis, wenn Sie mit einer Teilnehmerin zusammen wohnen, die Sie erst auf der Nähreise kennenlernen…

Freitag Abend gemeinsames Kennenlernen bei kleinem Abendessen.
Die Nähmaschinen werden aufgebaut, die Stoffe bewundert. Hier können schon die ersten Projekte besprochen und angelegt werden.

Samstag
ab 9:00 h großes Frühstück
Nähschule von 10:00 bis 20:00 Uhr (eine Stunde Mittagspause).

Wer mag kann in der Mittagszeit zum Gutscafé rüber gehen und ein kleines Mittagessen zu sich nehmen (jeder bezahlt für sich selbst).

Im blauen Salon gibt es am Nachmittag Kaffee und Kuchen,
Großes Abendessen 20:00 Uhr  an langem Tisch ebenfalls im blauen Salon.

Sonntag
ab 9:00 h Frühstück/Brunch, 10:00 bis ca. 12:00 Uhr letzte Naht
Abreise im Laufe des Tages.
Wer möchte, kann den Tag für Spaziergänge etc. nutzen, falls Sie im Näheifer nicht dazu gekommen sind….

Teilnahmegebühr:
350 € pro Person (inkl. Kursgebühr, Unterkunft und Verpflegung)                                          12 € Bettwäsche und Handtücher oder selber mitbringen.

Bei Interesse und Fragen wenden Sie sich bitte direkt an mich:

Mashal Metje
Tel: 030 – 257 94 580
Mobil: 015202998561
Mail: mashal@naehkurse-in-berlin.de

This entry was posted in Nähreisen. Bookmark the permalink.